main page
mars-news.de
Candor City, Mars
Deutsch English


Candor City
Mars, 6°S 72.5°W

Übersicht des gesamten Originabilds:

MOC AB1-4205, (andere Quelle)
Bildzentrum: 5.95°S, 72.53°W
gelb markierter Bereich im Original

Diese marsianischen Merkwürdigkeiten zwischen Ophir und Candor Chasma, entdeckt am 30.4.1999, heben sich deutlich von der sonstigen Umgebung ab, wie die nebenstehende Abbildungen zeigen, die bei niedrigem Sonnenstand und schräg auf die Oberfläche blickender Kamera entstanden. Die Lage am Fuß eines Schuttkegels und die Formen erinnern an diese Endeckung in Hebes Chasma auf MOC AB1-3506, die auch der Grund waren, in benachbarten Regionen nach Anomalien zu suchen.

Das Foto könnte auch auf der Erde entstanden sein und Ruinen der Maya in Mittelamerika zeigen, denn die grobe Form und Größe der einzelnen Objekte von 40 bis 200m Breite und 10 bis 100m Höhe sind vergleichbar.

Ohne Kontrastverstärkung:
Vergrößerung rechts oben:

Eine Detailaufnahme einer
mittelamerikanischen Stufenpyramide
würde ein recht ähnliches Bild ergeben.
Chichen Itza:

Quelle: J.Q.Jacobs

Abgerundete Kanten und rechtwinkligen Aufbauten
an der Pyramide des Magiers in Uxmal:

Geometrie:
Kanten verstärkt:


Teotihuacan, Fotos von J.Q.Jacobs

El Caracol in Chichen Itza
Fotos von J.Q.Jacobs

Chichen Itza

Copan, Quelle: V.Murphy

All MOC images courtesy of Malin Space Science Systems (MSSS)

PDS/EDR plugin for GIMP and PDS to PPM converter

Holger Isenberg, 1999
mars-news.de
web@mars-news.de