mars-news.de Deutsch English

Infrarote Farbdifferenzen, gesehen von Opportunity


Farbverstärkte Infrarotaufnahme.
Zuordnung der Farben zu den Infrarotwellenlängen:
Rot = 800nm, Blau = 900nm
Originaldaten: Opportunity, Sol 616
Bild und Entdeckung: Norbert Gasch
Neben den sogenannten Blaubeeren, kleinen bläulichen Kügelchen mit 2-6mm Durchmesser, findet man auf Bildern des Rovers Opportunity etwas größere, aber unregelmäßig geformte Steinchen mit ebenfalls bläulicher Färbung.

Im Bereich des für Menschen unsichtbaren Infrarotlichts erscheinen diese Steinchen aber in stark unterschiedlicher Färbung. Einige reflektieren Infrarotlicht besonders intensiv im Wellenlängenbereich von 800nm andere dagegen im Bereich 900nm wie im Bild links durch Verstärkung der Farbunterschiede zu sehen ist.

Die Ursache für diese Farbunterschiede ist noch unklar. Auf der Erde beobachtet man ähnliche Effekte bei Betrachtung von Pflanzen im Infrarotlicht. Dadurch kann man beispielsweise über Satellitenbeobachtung Eigenschaften der Vegetation bestimmen.
Das folgende Bild des gleichen Bereichs wurde im sichtbaren Wellenlängenbereich des Lichts aufgenommen, stellt die Umgebung also so dar, wie sie ein Beobachter vor Ort selbst sehen würde.

Ergänzungen:

Der gleiche Effekt wurde nun auch bei Aufnahmen am Sol 314 entdeckt:
Diskussion zum Bild von Sol 314.

Die gleichen Farbunterschiede treten bei den "Blaubeeren" auf:
Diskussion zum Bild von Sol 645

Quelle aller Originaldaten: NASA/JPL MER Raw Image Archive

© Holger Isenberg
web@areo.info
http://mars-news.de
letzte Änderung: 20.11.2005
Erstveröffentlichung: 3.11.2005